Sonderausstellung zum 25 -jährigen Park- und Turmjubiläum

Staun Dich Schlau mit PLAYMOBIL

Kleine kommen ganz groß raus!

Anlässlich des 25. Geburtstag des Elbauenpark und des Jahrtausendturms hat der Künstler Oliver Schaffer eine einzigartige Jubiläumsausstellung entworfen und eindrucksvolle Schaulandschaften inszeniert. 6.000 Jahre Menschheitsgeschichte werden in riesigen Vitrinen fantasievoll und detailreich dargestellt. Zusätzlich erzählen 25 bedeutende Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Technik und Medizin von ihren Entdeckungen oder Erfindungen. Ob Galilei oder Archimedes, Otto von Guericke oder Albert Einstein. Alle Großen gibt es auch in klein! PLAYMOBIL-Spieltische und PLAYMOBIL-Großfiguren runden das Ausstellungserlebnis ab. Diese Ausstellung ist ein Highlight im Jubiläumsjahr 2024 für den Elbauenpark und seine kleinen und großen Besucher. Die Ausstellung kann mit allen Tages-, Gruppentagestickets und der Jahreskarte für den Elbauenpark besucht werden.

Ansprechpartner
Katja Kraski-Küster
Assistentin der Geschäftsführung | Projektmanagement | Leiterin Jahrtausendturm

Tel. 0391 5934-234 
Fax 0391 5934-510

icon

♥ Oliver Schaffer

... ist Deutschlands erfolgreichster PLAYMOBIL-Ausstellungsmacher. Der Hamburger Künstler besitzt mit mehr als 50.000 PLAYMOBIL-Figuren und über 500.000 Einzelteilen eine der größten PLAYMOBIL-Sammlungen weltweit. Ein Teil seiner Sammlung war bereits im Pariser Musée des Arts décoratifs im Westflügel des Louvre zu sehen. Bis heute begeisterte er fast fünf Millionen Besucher in 36 Ausstellungen.

Er wuchs in Kiel auf, war als Kind begeisterter Zirkus-Fan und spielte natürlich auch mit PLAYMOBIL. Später zog Schaffer nach Hamburg, wo er studierte und Musicaldarsteller wurde. Nachdem er jahrelang an den Musicaltheatern Deutschlands gastierte, zog es ihn als Casting Supervisor für AIDA Cruises zurück nach Hamburg. Heute ist Schaffer erfolgreicher Ausstellungsmacher.

Nachdem Oliver Schaffer 1981 unter dem Weihnachtsbaum mit dem PLAYMOBIL-Virus infiziert wurde, schrieb er einige Jahre später einen Fanbrief an PLAYMOBIL. Den fand 2002 die PLAYMOBIL-Pressesprecherin im Unternehmensarchiv und lud Schaffer zu einer Ausstellung ein. Der damals 25-Jährige war überrascht und begeistert zugleich und sagte natürlich zu. Nach zehnjähriger PLAYMOBIL-Pause stellte er seinen „Circus Oliver“, so der Name für seine fantastische Zirkuswelt, erstmals öffentlich aus. Zum zweiten Mal wurde er mit dem PLAYMOBIL-Virus infiziert.

Seine Faszination an den Figuren beschreibet er mit: „Zum einen die scheinbar endlosen Kombinationsmöglichkeiten. In meinen Ausstellungen kombiniere ich jedes Thema mit auf den ersten Blick nicht passenden Themenwelten. Bei PLAYMOBIL ist alles möglich. Weiterer Pluspunkt: PLAYMOBIL ist ein friedliches Spielzeug. Es gibt keinerlei Panzer oder Militär. Und die Figuren sind ewig lächelnd“

www.oliverschaffer.de

25 herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

In unserer faszinierenden Playmobil-Ausstellung über 6000 Jahre Menschheitsgeschichte werden 25 bedeutende Wissenschaftler und Forscher in ihren jeweiligen Epochen lebendig. Diese herausragenden Persönlichkeiten haben die Welt mit ihren Erkenntnissen und Innovationen maßgeblich geprägt und hinterlassen ein bleibendes Erbe für die Menschheit. Von der Antike bis zur Moderne reicht die Bandbreite der dargestellten Gelehrten, von denen jeder auf seine Weise die Grenzen des menschlichen Wissens erweiterte.

Ebene 1: Frühgeschichte – 500 n.Chr.

Neandertaler (vor ca. 40.000–30.000 Jahren) – Die ausgestorbene Art des Menschen, deren Forschung dazu beiträgt, die menschliche Evolution und das Verhalten unserer Vorfahren besser zu verstehen. mehr

♥ Semiramis (9. Jahrhundert v. Chr.) – Die legendäre assyrische Königin, die für ihre Bauwerke und ihr ingenieurtechnisches Geschick bekannt war und als eine der frühen weiblichen Herrscherinnen der Geschichte gilt.

♥ Imhotep (um 2667–2600 v. Chr.) – Der altägyptische Universalgelehrte, der als Architekt, Arzt und hoher Beamter des Pharaos tätig war und als früher Wissenschaftler des Altertums gilt.

♥ Archimedes (ca. 287–212 v. Chr.) – Der geniale Mathematiker und Ingenieur, der bahnbrechende Beiträge zur Mechanik und Hydrostatik leistete.

♥ Hypatia von Alexandria (ca. 360–415 n. Chr.) – Die herausragende Mathematikerin und Astronomin, eine der wenigen Frauen in der antiken Wissenschaft. mehr

♥ Vitruvius Pollio (1. Jahrhundert v. Chr.) – Der römische Architekt und Ingenieur, der mit seinem Werk "De architectura" grundlegende Prinzipien der Architektur und Ingenieurwissenschaften festhielt.

Ebene 2: 500 – 1500 n.Chr.

♥ Avicenna (980–1037) – Der persische Gelehrte, der auf den Gebieten der Medizin, Philosophie und Naturwissenschaften bahnbrechende Werke verfasste und das Verständnis der antiken Wissenschaftstraditionen bewahrte. mehr

♥ Hildegard von Bingen (1098–1179) – Die deutsche Benediktinerin, die als Mystikerin, Komponistin, Autorin und Naturwissenschaftlerin bekannt ist und bedeutende Schriften über Medizin und Naturkunde verfasste. mehr

♥ Nikolaus Kopernikus (1473–1543) – Der polnische Astronom, der das heliozentrische Weltbild begründete und die Grundlage für die moderne Astronomie legte.

♥ Leonardo da Vinci (1452–1519) – Der universelle Gelehrte der Renaissance, der als Maler, Bildhauer, Architekt und Erfinder brillierte und zahlreiche Entdeckungen machte.

♥ Otto von Guericke (1602–1686) – Der deutsche Physiker und Politiker, der bedeutende Beiträge zur Erforschung der Vakuumphysik leistete und das Phänomen des Luftdrucks entdeckte. mehr

♥ Isaac Newton (1642–1727) – Der britische Physiker und Mathematiker, der die Gravitationstheorie formulierte und die Grundlagen der klassischen Mechanik legte. mehr

Ebene 4: 1650 – 1850 n.Chr.

♥ Maria Sibylla Merian (1647–1717) – Die deutsche Naturforscherin und Künstlerin, die mit ihren detaillierten Studien zur Metamorphose von Insekten einen wichtigen Beitrag zur Entomologie leistete.

Ebene 4.1-5. 1750 - heute

♥ Laura Bassi (1711–1778) – Die italienische Physikerin, die als erste Frau Europas eine Lehrposition für Naturphilosophie erhielt und bedeutende Forschungen auf dem Gebiet der Physik durchführte. mehr

♥ James Watt (1736–1819) – Der schottische Ingenieur, der die Dampfmaschine wesentlich verbesserte und damit die industrielle Revolution entscheidend vorantrieb.

♥ Johann Wolfgang von Goethe (1749–1832) – Der deutsche Dichter, Naturwissenschaftler und Universalgelehrte, der sich auch intensiv mit Botanik, Anatomie und Optik beschäftigte und ein breites Spektrum an Wissen hinterließ. mehr

♥ Caroline Herschel (1750–1848) – Die deutsche Astronomin, die als erste Frau eine bedeutende Entdeckung im Bereich der Astronomie machte und zahlreiche Himmelskörper kartografierte.

♥ Carl Zeiss (1816–1888) – Der deutsche Optiker und Unternehmer, der bedeutende Fortschritte in der Mikroskopie und Optik erzielte und das Unternehmen Carl Zeiss gründete.

♥ Léon Foucault (1819–1868) – Der französische Physiker, der das Foucaultsche Pendel erfand und damit die Erdrotation nachwies.

♥ Heinrich Schliemann (1822–1890) – Der deutsche Archäologe, der die antike Stadt Troja entdeckte und damit einen wichtigen Beitrag zur Erforschung der griechischen Geschichte leistete. mehr

♥ Wilhelm Conrad Röntgen (1845–1923) – Der deutsche Physiker, der die nach ihm benannten Röntgenstrahlen entdeckte und damit die Grundlage für die medizinische Radiologie schuf.

♥ Nikola Tesla (1856–1943) – Der serbisch-amerikanische Erfinder und Elektroingenieur, der grundlegende Beiträge zur Entwicklung der Elektrotechnik und Funktechnik leistete.

♥ Marie Curie (1867–1934) – Die polnisch-französische Physikerin und Chemikerin, die Pionierarbeit auf dem Gebiet der Radioaktivität leistete und als erste Frau den Nobelpreis erhielt. mehr

♥ Albert Einstein (1879–1955) – Der deutsche Physiker, der mit seiner Relativitätstheorie das Verständnis von Raum, Zeit und Gravitation revolutionierte.

♥ Emmy Noether (1882–1935) – Die deutsche Mathematikerin, die bedeutende Beiträge zur abstrakten Algebra und theoretischen Physik leistete und als eine der bedeutendsten Mathematikerinnen des 20. Jahrhunderts gilt. mehr

Diese beeindruckende Auswahl an Wissenschaftlern und Forschern verdeutlicht die Vielfalt und den Fortschritt des menschlichen Denkens und Forschens über die Jahrtausende hinweg. Jede Figur in dieser Ausstellung repräsentiert eine einzigartige Facette des menschlichen Geistes und erinnert uns daran, dass die Suche nach Wissen und Verständnis ein wesentlicher Bestandteil der menschlichen Natur ist.

icon

WEITER STAUNEN

Was gibt es noch zu entdecken?

box-images
Ausstellung

Eine fantastische Reise durch die Epochen der Wissenschafts- und Technikgeschichte auf fünf Ebenen

MEHR erfahren
box-images
Führungen

Hier geht's lang! Unsere aktuellen Führungsangebote für Reise-, Jugend- und Kindergruppen

MEHR erfahren
box-images
Lehrer & Schüler

Entdeckertour "Zeitreise in die Vergangenheit" - entdecken Sie unser individuelles Bildungsangebot

MEHR erfahren